Webseiten werden von Besuchern im allgemeinen über einen Internet Browser auf dem Rechner besucht. Internet-Adresse eingeben und auf dem großen Monitor die Seite betrachten und dazu bequem mit der Maus navigieren.

Allerdings gibt es inzwischen weltweit bald dreimal so viele internetfähige Mobilfunkgeräte als normale PC`s und die Tendenz ist weiter stark steigend. Eine Prognose für 2013 besagt, daß bald die Hälfte aller Zugriffe auf das Internet von mobilen Endgeräten kommen werden.

Vermutlich kennen und praktizieren Sie das ja selbst schon. In der Küche vom iPad aus ein Kochrezept suchen, unterwegs im Auto schnell die Öffnungszeit eines Restaurants checken, Anfangszeiten von Kinofilmen scrollen, in der S-Bahn bei Amazon oder Spiegel-Online lesen…..das ist alles kein Hype mehr, sondern längst Selbstverständlichkeit.

Das Problem

Wenn mit einem mobilen Endgerät Webseiten aufgerufen werden, muß gescrollt und gezoomt werden. Das ist nicht ideal aus Sicht der Benutzerfreundlichkeit. Desweiteren ist die Navigation mit dem Finger zumindest schwierig, da die Navigationselemente in der Regel zu klein sind.

Last but not least stecken hinter einer normalen Webseite oft schon in Form von Bildern eine Menge Megabyte. Die Seite am PC aufzurufen dauert mit DSL-Geschwindigkeit nur Sekunden, auf dem mobilen Endgerät ist es deutlich langsamer, so daß der Kunde schon mal abbricht.

Zusammenfassend: Der User will eine kurze Ladezeit, schnell und einfach an die relevanten Informationen rankommen.

Merkmale

Eine optimale mobile Webseite sollte aus unserer Sicht folgende Merkmale aufweisen:

Fazit

Ob es sinnvoll ist, neben der normalen Webseite eine mobile Version zur Verfügung zu stellen, hängt von den Webseiten-Inhalten und der Zielgruppe ab. Es stellt sich dann natürlich die Frage, ob ich bereit bin, in eine zweite Version meiner Webseite zu investieren. Diese muß genauso gepflegt werden und aktuell gehalten werden.

Mit dem mobilen Internet eröffnen sich uns unzähliche Möglichkeiten. Unser Medienalltag wird eben immer flexilber und interaktiver. Das macht es sinnvoll, den Anschluß hier nicht zu verpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.